Eine kleine Auftragsarbeit -Herbst, 2016 / A little assignment – Autumn, 2016

Labormantel, vorne

Labormantel, vorne

Labormantel, hinten

Labormantel, hinten

(Deutsch)

Vor vielen Jahren wollte ich ja ins Filmgeschäft einsteigen. Ich lernte ein bisschen über Kameraführung, Produktionsmethoden und Spezialeffekte. Von Zeit zu Zeit übernehme ich immer noch kleinere Jobs in diesem Bereich (wie man auf Feuersteinfilms sehen kann).

So haben ein Bekannter (DiscordQ) und ich von eine befreundete Band (The Wrong Turn) den Auftrag bekommen einen Blutverschmierten Laborkittel zu entwerfen.

Die Schwierigkeit bestand natürlich darin, dass die Farbe nicht wasserlöslich, klebrig oder abreibbar sein sollte. Zuerst erstellte ich eine (grobe) Konzeptzeichnung, die ich auf den Laborkittel übertrug. Danach wurde mit mehreren Schichten Latexfarbe gearbeitet. Die Unterbringung war auch recht schwierig, da die Stellen beim trocknen nicht übereinander liegen sollten.

Endlich – nach gut einem Monat – waren wir dann fertig und das Endprodukt wurde nach ein paar Probeaufnahmen wohlwollend aufgenommen.

Ich bin gegenüber meinen Werk immer recht kritisch und versuch immer mich zu verbessern. Aber was haltet ihr also von meiner Arbeit?

 

Hier nochmal die Links:

https://www.facebook.com/thewrongturnofficial/

http://discordq.deviantart.com/

 

(English)

Many years ago I wanted to get into the moviebusiness. I learned a bit about camerawork, manufacturing methods and special effects. Sometimes I still get smaller jobs in that department (as you can see on Feuersteinfilms),

Well, a friend (DiscordQ) and I got an assignment from a befriended band (The Wrong Turn) to make a blood-smeared lab coat.

The problem was of course, that the colour was suppossed to be waterproofed, not sticky and should not spall off. First I drew a (rough) concept, which I  carried over to the lab coat. Afterwards we worked with a few layers of latex-colour. The placing was also very difficult, because the lab coat wasn’t supposed to stick together after it was dried.

Finally  – after a month – we were ready, and after some test shots the final product was well received by the band.

I am always very self-critical about my work and I always try to improve myself. But what do you think about my work?

 

Here the links again:

https://www.facebook.com/thewrongturnofficial/

http://discordq.deviantart.com/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s